Kollektivspam per Schneckenpost

Da ich ja immer noch diverse Newsletter aus der Heimat erhalte, durfte ich heute Zeugin einer neuen Umsetzung der „Ich habe 100,000,000 Dollar geerbt und die müssen jetzt ganz schnell auf ein Konto“-Masche erleben: Kleinanzeige im Stadtblatt. Zu bewundern hier.

Wie viele E-Mails der/die in der nächsten Zeit wohl so bekommt?

Advertisements

2 Antworten

  1. Hätte ich da jetzt besser nicht drauf antworten sollen?!? ^^

  2. @Herr Schmidt: Ich übernehme keine Verantwortung für die unweigerlich folgende Leerung Deines Kontos! Nein, auch nicht fürs Sparbuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: